Presse

“Gefährliche Liebe” Artikel in der FU Beilage des Tagesspiegels vom 23.02.2013 (Melanie Hansen)

An der Freien Universität Berlin werden die Ursachen und Auswirkungen von Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung untersucht.[…]
Mehr…

“Homosexualität in Europa – andere Länder, andere Rechte” – Radiosender detektor.FM (Leipzig)

Beitrag zur Öffnung der Ehe in Frankreich u.a. mit einem Radiointerview mit CSDSO Fellow René Mertens
Mehr…

Wissenschaft und Homosexualität. Queere Köpfe
Spiegel Online, 15.07.2008, von Mareike Knoke

“[…] Die angebotenen Seminare sind gut besucht, Kontakte ins Ausland geknüpft. Tatsächlich verkündete die FU stolz auf ihrer Homepage, dass das CSDSO und das Engagement des Kollegen Mengel deutschlandweit einzigartig seien. Allerdings hat die FU ihrer moralischen Unterstützung bislang keine finanzielle folgen lassen. Laut Mengel erhält das Zentrum außer einem kleinen Raum in einer unieigenen Villa keine Zuwendungen. “Zur offiziellen Eröffnung ist leider kein Mitglied der Universitätsleitung erschienen”, bedauert Mengel. Dabei, so der Politologe und Rechtswissenschaftler, “ist die Diskriminierung ein Problem, das eine ganze Gesellschaft prägt, und nicht nur ein unbedeutendes Randthema”.[…]”
Mehr auf…

Lesben und Schwule erforschen. Freie Universität gründet neues Zentrum – Der Tagesspiegel, 29.01.2007

“[…] Doch eine Studie des Senats ergab vor kurzem, dass es an allen Hochschulen noch immer nur vereinzelt Arbeiten von Forschern oder Kurse für Studenten gibt, die sich mit schwullesbischem Leben beschäftigen. „Wir hängen gerade im Vergleich mit den großen amerikanischen Universitäten hinterher“, sagt Mengel. So seien an der Yale Law School Kurse zur Homosexualität eine Selbstverständlichkeit. An der New Yorker City-University gibt es sogar seit 15 Jahren ein großes interdisziplinäres „Center for Lesbian and Gay Studies“ […]”
Mehr auf…

Share

Leave a Reply