UN Generalsekretär Ban Ki-moon verurteilt Diskriminierung von Homo,Bi- und Transsexuellen

UPDATE:

Der Präsident von Malawi hat die beiden Männer, die in Malawi geheiratet hatten und anschließend deswegen zu 14 Jahren Haft verurteilt wurden, begnadigt. Die Begnadigung verkündete der Präsident Bingu wa Mutharika zusammen mit dem UN Generalsekretär am Samstag auf einer Pressekonferenz in dem afrikanischen Staat.

Quelle:

The Guardian(http://www.guardian.co.uk/world/2010/may/29/malawi-frees-jailed-gay-couple)

Generalsekretär Ban Ki-moon äußerte sich auf einer Pressekonferenz vor zwei Tagen besorgt über die Verurteilung der beiden homosexuellen Männer in Malawi. Auf die Frage, ob er bei seiner Reise in das afrikanische Land auch die Menschenrechte für sexuelle Minderheiten ansprechen werde, sagte er:

“…as a matter of principle, any harassment or discrimination or violence and other forms of human rights violations committed against persons on the basis of sexual orientation or gender identity must be condemned.  Therefore, I would urge again that countries must show moral and political courage in combating discrimination in all its forms.  As you know, the Human Rights Committee has concluded that the criminalization of sexual acts between consenting adults is a breach of the right to privacy and freedom from discrimination.  And the Committee on Economic and Social and Cultural Rights has placed the sexual orientation and gender identity within the prohibited grounds of discrimination — that’s my answer.”

Die gesamte Konferenz steht Ihnen unter dem folgenden Link zur Verfügung:

Press Conference.Secretary-General SG/SM/12910

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Ausland, Events, Vereinte Nationen (UN) and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply