“Aus Politik und Zeitgeschichte”:Homosexualität

Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat für ihre aktuelle Ausgabe “Aus Politik und Zeitgeschichte” den Themenschwerpunkt “Homosexualität” gewählt. In diesem Heft ist u.a. ein Essay von Prof. Dr.Dr. H.-J. Mengel (Direktor des CSDSO) zum Bereich des “Internationalen Menschenrechtsschutzes” zu finden.

ÜBERSICHT

Inhalt Editorial (Hans-Georg Golz)

Homosexuelle zwischen Verfolgung und Emanzipation Essay(Volkmar Sigusch)

Eine Regenbogengeschichte (Benno Gammerl)

Diskriminierung von Homo- und Bisexuellen (Melanie Caroline Steffens)

Homosexualität und Fußball – ein Widerspruch? (Tatjana Eggeling)

Respekt und Zumutung bei der Begegnung von Schwulen/Lesben und Muslimen (Bernd Simon)

Homosexualität und internationaler Menschenrechtsschutz (Hans-Joachim Mengel)

AIDS-Prävention: Erfolgsgeschichte mit offenem Ausgang (Michael Bochow)

Das Heft gibt hier als PDF

(Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 15-16/2010))

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Bücher / Books / Libros, CSDSO-Aktivitäten, Deutschland, Vereinte Nationen (UN), Wissenschaft. Bookmark the permalink.

Leave a Reply