Aktuelles Heft Welt-Sichten:Homosexualität -Akzeptiert, verdrängt, verboten

Das aktuelle Heft des Zeitschrift “Welt-Sichten” widmet sich dem Thema “Homosexualität: Akzeptiert, verdrängt, verboten”. Die Zeitschrift ist online abrufbar. Sie finden darin die folgenden Artikel:

Die Erfindung eines Stigmas von Robert Aldrich
Der Umgang mit Homosexualität variiert stark je nach Epoche und Kultur

Von Toleranz bis Todesstrafe von Klaus Jetz
Auf homosexuelle Handlungen stehen in manchen Weltregionen drakonische Strafen

Vom Bahnhofsklo auf die Straße von Rainer Hörig
In Indien hoffen Schwule und Lesben auf ein Ende der Diskriminierung

Die Wurzeln der Ressentiments von Marc Epprecht
Warum Homosexualität in Afrika scharf verdammt wird – auch von vielen Kirchen

Den Islam vom Hass auf Homosexuelle befreien von Abdessamad Dialmy
Beim Schutz von Homosexuellen können Muslime auf tolerante Rechtsschulen und die Mystik der Sufis zurückgreifen

Verdeckter Einsatz von Tillmann Elliesen
Hilfsorganisationen haben kein Problem mit homosexuellen Fachkräften – wohl aber manches Gastland

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Bücher / Books / Libros. Bookmark the permalink.

Leave a Reply