LesMigras Fachtagung: Mehrfachzugehörige als ImpulsgeberInnen

10 Jahre LesMigraS

10 Jahre Antidiskriminierungsarbeit in Berlin

LesMigraS, der Antigewalt- und Antidiskriminierungsbereich der Lesbenberatung Berlin e.V., kann auf nunmehr 10 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Das möchten wir im September feiern und laden Sie/Euch deshalb herzlich zu unserer Fachtagung

„Mehrfachzugehörige als ImpulsgeberInnen“ am 25. September von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr ein.

Im ersten Teil der Tagung werden wir zusammen mit FreundInnen, PartnerInnen Organisationen und UnterstützerInnen die bisherige Arbeit von LesMigraS v.a. im Bereich Gewalt und mehrdimensionale Diskriminierung von LBT mit Migrationshintergrund und Schwarzen LBT Revue passieren lassen. In einem anschließenden Fachgespräch setzen wir uns mit dem Thema „Mehrfachzugehörige als ImpulsgeberInnen“ auseinander. Wir legen damit den Fokus auf das gesellschaftspolitische Potential von Mehrfachidentitäten, das durch die Kritik am Mainstream und im Kampf gegen mehrdimensionale Diskriminierungen freigesetzt wird. Welche Errungenschaften haben wir Mehrfachzugehörigen zu verdanken?

Sprechen Mehrfachzugehörige für alle? Welche Chancen und Risiken liegen in der Kooperation mit staatlichen Instanzen?, sind Fragen, die wir dabei diskutieren möchten. Wir freuen uns auf eine spannende Fachtagung und laden Sie/Euch danach auf einen kleinen Empfang mit Buffet, Getränken und anregenden Gesprächen ein!

___________________________________________________________________________

Veranstaltungsort:

Rathaus Schöneberg (barrierefrei) Verkehrsanbindung:

John‐F.‐Kennedy‐Platz U4 Rathaus Schöneberg

10825 Berlin U7 Bayerischer Platz

Bus 104

Einladung als PDF

LesMigras Fachtagung

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Inland, Partner, Wissenschaft and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply