Save the date: 21. November 2013 – 5. Fachtag Regenbogenphilanthropie in Berlin

Die Dreilinden gGmbH und die Hirschfeld-Eddy-Stiftung laden zum fünften Fachtag Regenbogenphilanthropie am Donnerstag, den 21. November 2013 in Berlin ein.

„Wer spricht? Wer wird gehört?“ Thema des Fachtags sind die Interessen von Lesben, Schwulen und Transgender aus dem globalen Süden und ihre Kommunikation und Inklusion in der internationalen Menschenrechtsarbeit.

Wer die internationale Arbeit als Zusammenarbeit, als globale Innenpolitik gestalten will, muss den Dialog organisieren. Aber wie können Lesben,Schwule und Transgender aus dem globalen Süden in die Ausgestaltung der Entwicklungszusammenarbeit eingebunden werden? Wie ist ein konstanter und gleichberechtigter Austausch möglich?

Der Fachtag Regenbogenphilanthropie fragt nach Modellen politischer Partizipation, nach den Gepflogenheiten in der deutschen Entwicklungspolitik und nach der Rolle, die Diaspora-Organisationen und Migrationsverbände im internationalen Dialog einnehmen können. Zur Diskussion erwarten wir meinungsstarke und erfahrene Gäste aus dem globalen Süden.

Eingeladen sind internationale Expertinnen und Experten aus dem Bereich der Menschenrechts- und Entwicklungspolitik, von Geberorganisationen und Stiftungen.

Wann: Donnerstag, den 21. November 2013, 11-18:00 Uhr
Wo: Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin

Das Programm wird in Kürze auf folgender Website veröffentlicht:
http://www.hirschfeld-eddy-stiftung.de/lgbt-plattform/fachtage/

Quelle: Hirschfeld-Eddy-Stiftung

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Afrika, Asien, CSDSO-Aktivitäten, Deutschland, EU, Events, Inland, Lateinamerika, Naher / Mittler Osten and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.