Wintersemester 2012/2013: Aktuelle Seminare zu LGBT* / Queer Thematiken

Liebe Studierende,

an dieser Stelle wollen wir zum Semester Start interessante Seminare zu LGBTI* / Queer Themen sammeln. Die Liste kann und darf gerne ergänzt werden – entweder mit der Kommentar Funktion, einem Hinweis über unseren Facebook oder Twitter Account oder einfach per Mail an Rene.mertens@csdso.org .

Freie Universität Berlin

Seminar (FU): Queer History (Didaktikseminar)
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften (Martin Lücke)
Zeit: Mo 16:00-18:00; Ort: A 336 Übungsraum; Beginn: 15.10.2012
http://www.fu-berlin.de/vv/lv/66519?query=lücke&sm=11907 <http://www.fu-berlin.de/vv/lv/66519?query=l%FCcke&sm=11907>

Seminar (FU): Queer History (Fachseminar)
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften (Martin Lücke)
Zeit: Mo 14:00-16:00; Ort: A 336 Übungsraum; Beginn: 15.10.2012
http://www.fu-berlin.de/vv/lv/66518?query=lücke&sm=11907 <http://www.fu-berlin.de/vv/lv/66518?query=l%FCcke&sm=11907>

Vorlesung (FU): Diversity und sexuelle Vielfalt als Herausforderung für die pädagogische Praxis
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften (Martin Lücke)
Zeit: Mit 18:00-20:00; Ort: L 116 Seminarzentrum; Beginn 17.10.2012
http://www.fu-berlin.de/vv/lvc/78341?query=l%C3%BCcke&sm=11907

Proseminar (FU): (GEND) Sexuelle Orientierung und Menschenrechtsschutz (Prof. Dr. Dr. H.-J. Mengel)
Fachbereich: Politik- Sozialwissenschaften
Zeit: Mit 16:00 – 18:00; Ort: Ihnestr.22/UG 1 Seminarraum,Beginn 17.10.2012
http://www.fu-berlin.de/vv/lv/62869?query=mengel&sm=11907

Universität Potsdam

Die Universität Potsdam bietet Studierenden an ein Zusatzzertifikat „Interdisziplinäre Geschlechterstudien” während ihres Studium zu erwerben. Um das Zertifikat zu bekommen müssen 18 benotete LP in den Modulen Grundlagen (I: 6LP), Geschlechterdifferenzierung im Kontext (II: 6LP) und Aushandlungen und Verhandlungen des Geschlechts (III: 6LP) erworben werden.

Anmeldung und weitere Informationen  http://www.uni-potsdam.de/geschlechtersoziologie/zusatzzertifikatinterdisziplinaeregeschlechterstudien.html

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in CSDSO-Aktivitäten, Events, FU Berlin, Inland, Organisatorisches and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply