Berlin : 4. Fachtag Regenbogenphilanthropie – Respekt stiften – Menschenrechte stärken !

Am 1. Oktober veranstalten die Dreilinden gGmbH, die Hannchen-Mehrzweck-Stiftung, die Heinrich-Böll-Stiftung und die Hirschfeld-Eddy-Stiftung den 4. Fachtag zur Regenbogenphilanthropie.

Im Mittelpunkt des 4. Fachtages steht die Stiftungspraxis, Strategien und Projekte gegen die Verfolgung und Diskriminierung von Menschen aufgrund von sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentitäten. Darüber hinaus ist ein wichtiger Schwerpunkt die Forderung nach einer Selbstverpflichtung Deutschlands zur LGBTI-Inklusion für die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit.

Nähere Informationen in kürze auf : http://www.hirschfeld-eddy-stiftung.de/

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Deutschland, Events, Inland, Partner and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply