Stellenangebot – LesMigraS in Berlin

Wir möchten wir auf folgenden Stellenangebote der Lesbenberatung Berlin / LesMigraS hinweisen:

 

Update 14.12.2011 (siehe 3.)

LesMigraS, der Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich der Lesbenberatung
Berlin, sucht zum 1. Januar 2012 neue Mitarbeiter_innen.

1. Koordination des Projekts ? Language and Accessibility? (geringfüge Beschäftigung)

In dem Projekt geht es darum, Materialien zu Antigewalt und Antidiskriminierung
mehrsprachig und barrierefrei (in Leichter Sprache) zu gestalten.

Aufgaben:
· Vorbereitung und Koordination der Übersetzungen
· Inhaltlicher Austausch mit Übersetzer_innen zu Gewaltverständnis und
Mehrfachdiskriminierung
· Veröffentlichungen der Texte
· Koordination der Erstellung von Werbemedien
· Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:
· Erfahrung in Antidiskriminierungs- und Antigewaltarbeit
· Theoretische Auseinandersetzung zu und praktische Erfahrung im Umgang mit
Rassismus, Transphobie und Homophobie
· Auseinandersetzung mit Intersektionalität/Mehrfachdiskriminierung
· Auseinandersetzung mit eigener psychosexuellen und geschlechtlichen Identität
· gerne mehrsprachig

Wir bieten:
· Ein vielfältiges Team und ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
· Möglichkeiten der aktiven Gestaltung von Arbeitsprozessen
· Berufliche und persönliche Weiterentwicklung

Stundenumfang: 9 Stunden/ Woche
Vergütung: geringfügige Beschäftigung
Befristung: Januar 2012 bis Ende Dezember 2012
Bewerbungsfrist: 16.12.2011

Wir möchten ganz besonders LBT* of Color, Schwarze LBT* und LBT* mit Migrationshintergrund zu einer Bewerbung ermutigen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an: info@lesmigras.de
Ansprechpartnerin ist: Saideh Saadat-Lendle

2. Honorartätigkeit in der Kampagne ?Gewalt- und Mehrfachdiskriminierungserfahrungen
von lesbischen/bisexuellen Frauen und Trans*

In dem Projekt geht es darum, die Ergebnisse der Studie ?Gewalt- und
Mehrfachdiskriminierungserfahrungen von lesbischen/bisexuellen Frauen und Trans* zu
publizieren und öffentlich zu präsentieren.

Aufgaben:
· Organisation der Publikation der Ergebnisse der Studie
· Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen der Studie
· Vorbereitung und Koordination von Veranstaltungen zur Präsentation der Ergebnisse

Voraussetzungen:
· Erfahrung in Antidiskriminierungs- und Antigewaltarbeit
· Theoretische Auseinandersetzung zu und praktische Erfahrung im Umgang mit
Rassismus, Transphobie und Homophobie
· Auseinandersetzung mit Intersektionalität/Mehrfachdiskriminierung
· Auseinandersetzung mit eigener psychosexuellen und geschlechtlichen Identität
· Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation

Wir bieten:
· Ein vielfältiges Team und ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
· Möglichkeiten der aktiven Gestaltung von Arbeitsprozessen
· Berufliche und persönliche Weiterentwicklung

Stundenumfang: 32 Stunden/ Monat
Vergütung: Honorarbasis
Befristung: Januar 2012 bis Ende September 2012
Bewerbungsfrist: 16.12.2011

Wir möchten ganz besonders LBT* of Color, Schwarze LBT* und LBT* mit
Migrationshintergrund zu einer Bewerbung ermutigen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an: info@lesmigras.de
Ansprechpartnerin ist: Saideh Saadat-Lendle

3. Mitarbeiter_in für beraterische Tätigkeiten und Casemanagement

 Voraussetzungen:
· Abgeschlossenes Sozial-Pädagogik-Studium oder vergleichbare Qualifikation
· Erfahrungen in Antidiskriminierungs- und Antigewaltberatung
· Auseinandersetzung mit und Reflexion über Rassismus, Transphobie &
Homophobie
· Erfahrungen mit Trans* in Beratung und in Unterstützungsangeboten
· Auseinandersetzung mit psychosexueller und geschlechtlicher Identität
· gerne mehrsprachig – bevorzugt spanisch, arabisch, russisch und/oder polnisch

Wir bieten:
· Ein vielfältiges Team
· Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
· Regelmäßige Supervision

Ab Januar 2012 befristet bis Ende September 2012

Stundenumfang: 30 Stunden/Monat
Bewerbungsfrist: 31.12.2011
Vergütung: Honorarbasis

Wir möchten ganz besonders lesbische, bisexuelle Frauen und Trans* (LBT) of
Color, Schwarze LBT und LBT- Migrant_innen zu einer Bewerbung ermutigen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an:

info@lesmigras.de
Ansprechpartner_in ist Saideh Saadat-Lendle

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Inland, Partner and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply