Geschichtsunterricht: Homophobe Traditionen – Verfolgung von Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus

Das Bildungsportal “Lernen aus der Geschichte” bietet einen kostenlosen Fundus von Unterrichtsmaterialien und Methodenvorschlägen für Lehrer_innen und Pädagog_innen, die im Fach Geschichte /Sozialkunde unterrichten.  Heute möchten wir auf eine Ausgabe des Portals hinweisen, die sich mit der Diskriminierung und Verfolgung gleichgeschlechtlicher Lebensformen beschäftigt. Das Sonderheft beinhaltet die folgenden Themen:

Die nationalsozialistische Homosexuellenverfolgung und ihre Folgen

Zum geschichtspolitischen und didaktischen Umgang mit dem Thema “Homosexualität im NS”

Schwulenverfolgung im Nationalsozialismus

Anmerkungen zur Verfolgung von lesbischen Frauen im Nationalsozialismus

Lesbenfeindliche Traditionen

Homosexualität zum Thema machen oder warum Heterosexismus ein Problem für die Bildungsarbeit ist!

Unterrichtsmaterial:Mehrheit, Macht, Geschichte

Unterrichtsmaterial: Homosexualität im NS

Lernort:Das Schwule Museum

Lernort: Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Lernort: „Und trotzdem “…Lesben im Nationalsozialismus

Webempfehlung: Lebensgeschichten homosexueller Frauen und Männer

Weitere Artikel auf der Internetseite des Bildungsportals.Hier gehts weiter.

Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Bücher / Books / Libros, Deutschland, Inland, Multimedia, Partner and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply