Homosexualität in Afrika – Dokumente des US Außenministeriums

Die spanische Tageszeitung “El Pais” veröffentlicht auf ihrer Webseite zahlreiche Dokumente des US-Außenministeriums um das Thema “Homosexualität in Afrika”. Die Dokumente stammen aus Veröffentlichungen von Wikileaks.  Zu folgenden Themen findet Sie Verlinkungen in englischer Sprache.

Homophobie in Uganda

Homosexualität in Gabun

Zum Gerichtsverfahren zweier Männer die in Malawi heirateten

Zur Verschärfung der strafrechtlichen Verfolgung Homosexueller in Uganda

Zu Protesten in Namibia gegen die homophobe Politik in Uganda und Malawi

Homosexualität in Botswana


Share

About Rene Mertens

René Mertens (33) hat Politik / Spanisch und Erziehungswissenschaften an der Freien-Universität / Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM) studiert. Sein Arbeitsschwerpunkt am CSDSO liegt im Bereich LGBTI, Vereinte Nationen und Menschenrechte. Neben diesen Arbeitsbereich beschäftigt er sich mit der Frage, wie die Yogyakarta-Prinzipien in die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit integriert werden können um einen inklusive Politik zu ermöglichen. Kontakt: Rene.mertens@csdso.org
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply